Relegatia
Frühling

Athariel, der frischgekürte Gott des Todes, weckt mehr als nur Ithymias Neugierde. Doch ihre Schwester Thalana hat ebenfalls Interesse an dem Fremden, wenn auch aus anderen Gründen...

Der Beginn einer Geschichte von Liebe und Tod.

Gratis-Download als PDF

Häufig gestellte Fragen

Auf dieser Seite werden Fragen beantwortet, die sich nicht in den Grenzen Relegatias bewegen. Fragen zu Handlung und Charakteren werden an anderer Stelle behandelt.

Wo soll man anfangen?

Das ist für mich ein wenig schwer zu beantworten, da ich sozusagen meine Allwissenheit in Bezug auf Relegatia ablegen muss. Nach Rücksprache mit ein paar treuen Lesern ergeben sich vier gute Einstiegspunkte:

Jäger - Eine lustige Abenteuergeschichte.

Frühling - Eine fröhliche Geschichte über die Liebe.

Die letzte Lüge - Eine traurige Geschichte über die Liebe.

Phyrax - Ein kurzes Spielbuch mit einfachen Regeln.

Hilfe! Wie sind die Geschichten miteinander verbunden?

Viele der Geschichten auf dieser Seite sind durch eine Art lose Kontinuität miteinander verbunden, das heißt, dass Orte, Figuren, Gegenstände und Begriffe an anderen Stellen wieder auftauchen, ohne, dass es für den geneigten Leser notwendig ist, die Vorgeschichte zu kennen.

Für die wichtigere Kontinuität gibt es bei jeder Geschichte Lesehinweise, die sich in drei Kategorien gliedern. So kann sich jeder Leser selbst seinen Weg durch Relegatia wählen.

Vorgänger - Diese Geschichten sind unmittelbare Vorgänger der vorliegenden Geschichte und sollten vorher gelesen werden, um die aktuelle Geschichte zu verstehen.

Verbundene Geschichten - Sozusagen Geschichten aus dem näheren Dunstkreis. Zum Teil spielen diese Geschichten gleichzeitig oder beleuchten die andere Seite der Medaille.

Nachfolger - Hier kann man weiterlesen, wenn die aktuelle Geschichte fertig ist.

Bei den verlorenen Momenten sollte man besonders auf diese Hinweise achten, da hier auf Neueinsteiger keine Rücksicht genommen wird.

In welcher Reihenfolge soll man die Geschichten lesen?

Wie in der vorherigen Antwort geschrieben steht es jedem Leser frei, sich selbst einen Weg durch die Geschichte zu bahnen.

Wer das nicht möchte, kann auch die definitive Lesereihenfolge befolgen.

Wie oft gibt es neue Geschichten aus Relegatia?

Kurze Antwort: Unregelmäßig.

Lange Antwort: Es ist zumeist so, dass mehrere Projekte gleichzeitig am Laufen sind und "nach Lust und Laune" vorangetrieben werden. Nicht jedes Projekt kommt zu einem Ende und nicht jedes fertige Werk ist es auch wert, veröffentlicht zu werden. Manche Geschichten warten auch noch auf ihren Vorgänger. Deswegen gibt es keine Roadmap für die Veröffentlichungen der nächsten Zeit. Um zu sehen, was momentan in Arbeit ist, empfiehlt sich die Vorschau.

Warum heutzutage noch Spielbücher?

Zugegeben, Rollenspielbücher wie die, die ich schreibe, haben den Zenit ihrer Popularität erlebt, als Computerspiele und ähnliches noch in den Kinderschuhen steckten. Im Vergleich zu heutigen Grafikorgien wirken sie auf den ersten Blick archaisch, doch gerade die Beschränktheit in der Interaktivität macht für mich den Reiz des Formats aus.

Der Autor und der Spieler befinden sich auf Augenhöhe, denn alle Informationen liegen offen auf dem Tisch. Während es an einem Computer kein Problem ist, gespeicherte Werte, Abkürzungen etc. zu verbergen, ist dies bei Rollenspielbüchern wesentlich schwerer, denn das Buch kann im Allgemeinen nicht mehr wissen als der Spieler selbst. Darin liegt die Herausforderung für Autor und Spieler.

Und außerdem geht es mir so, dass meine Phantasie immer noch mehr Leistung hat als jede Grafikkarte. :-)

Was für Programme verwendest du?

Zum Schreiben verwende ich verschiedene Programme zur Textverarbeitung. Zuerst Word, dann StarOffice, momentan OpenOffice und zum Erstellen der finalen Dokumente LaTeX. Zum Durchmischen der Stationen in Rollenspielbüchern habe ich eine selbstgeschriebene Software, Planung und Skizzen erledige ich immer noch am liebsten per Hand. Als Designdokument für Relegatia dient ein TiddlyWiki, in dem Cahraktere, Schauplätze und vieler mehr verwaltet werden.

Wo gibt es noch mehr aus Relegatia?

Wenn der geneigte Leser alle Geschichten gelesen hat, empfehlen sich die verlorenen Momente, die einen noch tieferen Einblick in Relegatia gewähren. Ist man damit fertig, bleibt nur noch, auf neue Geschichten zu warten, oder...

Irgendwo auf dieser Seite ist noch ein letzter Verlorener Moment versteckt. Wie man ihn findet? Ein Hinweis ist der Titel: Von den Dingen, die nicht sind.